7. November 2015

OMG - AQUAFABA oder auch Eiweiß für Veganer

Wer weiß, was Veganer sind, der wird auch wissen, dass Veganer keine Eier essen. Das wiederum bedeutet, dass solche Dinge wie Baiser, Macarons, Meringue und Co. komplett für die Dam- und Herrschaften wegfallen... das dachte man zumindest bis vor kurzem. Denn ein schlaues und experimentierfreudiges Internetkerlchen hat sich überlegt, was das Eiweiß aus einem Hühnerei überhaupt ausmacht - und wo dieses Eiweiß sonst noch so enthalten ist (nur mal so nebenbei: Es gibt unzählige pflanzliche Lebensmittel, die Eiweiß enthalten - das ist bei veganer Ernährung tatsächlich das geringste Problem).
Jedenfalls kam man bei der ganzen Grübelei auf den Gedanken, dass doch Hülsenfrüchte besonders Eiweißreich sind - und wieso sollte man nicht mal probieren, das Eiweiß einer Hülsenfrucht wie Eiweiß eines Hühnereis aufzuschlagen?

Und so - ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung, wie diejenige genau auf die Idee kam, das Einweichwasser von Dosen- und Glas-Bohnen im Mixer mit Zucker aufzuschlagen - kam es dazu, dass jetzt unzählige Blogposts im Internet existieren, die sich mit Aquafaba auseinandersetzen... was laut Wikipedia übrigens ein Kunstwort für dieses Einweichwasser ist.


Nunja, so ein gewitztes Kerlchen wie ich nun mal bin, musste ich das jetzt natürlich auch mal ausprobieren. Obwohl ich noch nicht mal zu Nicht-Veganer-Zeiten mit Eiweiß herumhantiert habe... Jedenfalls habe ich mich mitten in der Nacht in die Küche begeben... um dann festzustellen, dass der Kichererbsen-Einweichwasser-Baiser-Spaß zeitaufwendiger ist als ich dachte.

Eine orangestichige Blondierung später habe ich dann also begonnen, Macaron-Keks... ne, Plätzchen... wie nennt man die denn? Schalen? Also diese Teile, die man eben auf die Macaron-Füllung setzt... zu machen. Und herausgekommen ist dabei das hier:


Jaja, das sieht nicht so perfekt aus wie so ein Macaron-Schälchen eben aussehen soll, aber... verdammte Axt: Das Zeug ist lecker! Und Baiser-ig! Chewig! Heidewitzka, ich bin begeistert! Und überrascht, dass es funktioniert hat!


Kichererbsen-Wasser-aka-Aquafaba-Vegane-Baiser-Macarons!

Rezept von floralfrosting


180g Wasser aus einem Glas Kichererbsen - oder Dose
90g Zucker
10g Vanillezucker100g gemahlene Mandeln
65g Puderzucker

Das Kichererbsen-Wasser aka Aquafaba in einem Topf bei mittlerer Hitze auf 80g reduzieren, was etwa 5 Minuten dauert. Dann etwas abkühlen lassen.

Das Aquafaba in die Schüssel des Küchenmixers mit Schneebesen-Aufsatz geben und Aufschlagen bis das Zeug aussieht wie geschlagenes Eiweiß. Dann nach und nach den Zucker und Vanillezucker hinzugeben. Und weiter aufschlagen, weiter aufschlagen, weiter aufschlagen - bis das Ganze noch mehr nach geschlagenem Eiweiß ausschaut.

Die Mandeln mit dem Puderzucker mischen - oder vorher ganze Mandeln selbst mahlen und dann mit dem Puderzucker vermischen.

Das Mandel-Puderzucker-Gemisch in die Aquafaba-Masse geben und einarbeiten. Vorsichtig bitte. Mit Drücken und Schieben! Das dauert etwas und sollte solange gemacht werden, bis das Zeug glänzig ausschaut.

Dann gibt man den Krams in kleinen Klecksen - oder via Spritzbeutel, damit es gleichmäßiger, runder und schöner wird - auf ein Backpapier und lässt's zwei bis drei Stunden trocknen. Ich hab's sieben Stunden trocknen lassen, weil ich ja mitten in der Nacht hieran gewerkelt habe und dann doch irgendwie, aus unerfindlichen Gründen, müde wurde.

Am nächsten Tag in den kalten Ofen schieben, den Ofen auf 100°C einstellen, 20 bis 30 Minuten backen. Ofen ausschalten und das Bleck 15 Minuten bei geschlossener Türe drinne lassen, dann die Ofentür öffnen und das Aquafaba-Macarons-Zeug weitere 15 Minuten im Ofen lassen.

FERTIG!


Also wie gesagt, ich finde das Zeug lecker. Ziemlich zuckrig und aufwendig, aber schon irgendwie geil!

3. Juni 2015

Beschissene Grafik oder ist es doch eher eine Welt der Vollidioten

Es ist einfach nur grausam. Ja, grausam und schrecklich zugleich.

Wieso, um alles in der Welt, ist die heutige Gaming-Community so abartig beschissen drauf?

Wieso werfen nichtswissende "Gamer" - wie sie sich ja selbst zu gerne bezeichnen - einem Entwickler wie CD Projekt vor, dass The Witcher 3 "aber ja lange nicht mehr so gut aussieht wie im ersten Trailer" gezeigt? 

Wieso kommen diese Affen aus ihren schlecht belichteten kleinen Keller-Räumchen hervor gekrochen, um bei einer Ankündigung von Fallout 4 - auf selbige die GANZE WELT seit Jahren wartet - Bethesda zu sagen, dass die "Grafik ja schlechter aussieht als in Fallout 3"?

Sagt mal, habt ihr Fallout 3 überhaupt gespielt?

Oder ist das hier...



... wirklich besser als das?





Ja, sorry, ich muss da irgendetwas übersehen haben.


Um mal Klartext zu sprechen: Es ist mehr als zu begrüßen, dass sich ein solch großer Publisher und Entwickler wie Bethesda dazu entschlossen hat, einen ehrlichen Trailer für eine Spiele-Ankündigung zu zeigen; und eben keinen hyper-unrealistisch-realistischen Grafik-Schmodder, der sowieso erst in 20 Jahren Spiele-Fortschritt möglich wäre.

Und anstatt sich darüber zu freuen, dass man vermutlich keinen "Grafikdowngrade" im nachhinein sehen wird, kommt trotzdem nur Gemotze und Gemecker?

Okay, vielleicht klingt das von meiner Seite etwas naiv, schließlich ist es ja nicht so als könnte man solche Geschehnisse aufgrund der aktuellen Hate-Lage nicht schon vorhersehen - aber trotzdem stelle ich diese Fragen.

Weil diese unbegründeten Hasstiraden das beste Medium der Welt einfach so kacke dastehen lassen.


Nachtrag:


*höhöhö*

PS: Nicht zu ernst nehmen.

2. März 2015

DayZ Dumb Ways to Die - OHRWURMGEFAHR!



Dieser Song ist zwar schon Ende des Jahres 2014 erschienen, aber... ER IST SO UNGLAUBLICH GUT!

Wer DayZ schon einmal gespielt hat, wird so einige Todesarten, die in diesem Ohrwurm-fiesen Song angesungen werden, bestimmt wiedererkennen. Und mitträllern.

Hört einfach rein und beschuldigt ja nicht mich, wenn ihr diesen Scheiss den ganzen Tag nachsingen werdet!


Inspiriert ist das Ganze übrigens davon:

30. Januar 2015

Dark Souls ist soooo magical!


Auch wenn ich ja nur einer, der N00bs bin, die ausschließlich Dark Souls II gezockt haben, finde ich diese Zeichnung der (etwas unvollständigen) Map des ersten Teils einfach nur großartig.

Nicht nur, weil sie irgendwie total gegensätzlich zu dem wirkt, was Dark Souls eigentlich vermittelt - die Düsterheit gegen dieses fast schon Farbenfrohe-Bild, dem dennoch diese Dark Souls-typische Stille innewohnt - sondern auch, weil sie mich an die Erlebnisse mit dem Sequel des Spiels erinnert.

Das ist allerdings auch den erfreuten Kommentaren, die man im Kotaku-Artikel und auch bei Reddit findet, zu Schulden. Dort schreiben die Spieler über ihre Erinnerungen und Erlebnisse mit bestimmten Gegenden des Spiels...

Und ja, das ist bei der Dark Souls-Reihe wirklich etwas ganz eigenartig-einzigartiges!

Aber ich höre jetzt mal auf zu schwallen - hier die Zeichnung, die bereits drei Monate Arbeit verschlungen hat:




via Kotaku / von Redditor tettix

5. Januar 2015

Silent Hill 2 Soundtrack-Verwurstung in... FROGGER?

Es ist schon etwas länger her als Silent Hill 2 als Neuveröffentlichung in den Läden stand - doch man kann ja wohl auch über 13 Jahre nach dem Release noch etwas entdecken, oder? Ja, tatsächlich ist Silent Hill 2 am 24. September 2013 erschienen... Nunja, und jetzt jedenfalls ist es geschehen, das BloodyDisgusting etwas ziemlich amüsantes herausgefunden hat,

Das Silent Hill 2 Theme namens "Promise" wurde nämlich in Frogger; The Great Quest! verwurstet - ohja, hier trifft Psyscho-Terror auf Kinderzimmer. Klingt bizarr? Ist es auch - lauschet:

Original




Frogger-Version




Beide Spiele entstanden übrigens bei Konami und wurden im ungefähr selben Zeitraum veröffentlicht. Frogger kam zwei Monate nach Silent Hill 2 am 18. November 2001 auf den Markt - passt also, dass man aus diesem unter die Haut fahrenden Song auch noch eine Kinderversion gemacht hat...

Ach, und bevor ich's vergesse:

FROHES NEUES!


6. Dezember 2014

The Game Awards und... Microsoft? Wo warst du?

Die Game Awards 2014 - die ersten ihrer Art oder besser gesagt "in diesem Gewand" - sind vorüber und wer sie gesehen hat fragt sich: Irgendjemand hat gefehlt? Doch nur wer?

Während Sony und Nintendo nämlich frech die Gesichter ihrer wichtigsten Figuren (das sind unter anderem Reggie Fils-Aime und Scott Rohde) in die Kameras gehalten haben und dabei gleich mal exklusive Games vorstellten, gab's von Microsoft - außer einem Sunset Overdrive und einem Forza Horizon 2-Werbeclip - nichts zu sehen.

Klar, die Nasen aus Redmond haben das bereits im Vorfeld verkündet - also dass da nichts Xbox-exklusives kommen wird - doch irgendwie hat man ja trotzdem damit gerechnet, dass da wenigstens etwas zu bereits bekannten Games aus dem Hause Xbox gezeigt wird.

Ihr wisst schon... diese Dinge wie Quantum Break, Halo 5 (dessen Beta ja bald startet), Ori and The Blind Forest - und wie sie nicht alle heißen... wenigstens ein kleiner Gameplay-Trailer oder sowas...

Aber nein... Nichts. Rein. Gar. Nichts, wurde von Microsoft präsentiert. Ich meine, also wenn sich selbst Nintendo - die PR-Muffel schlechthin - dazu aufraffen, nach Las Vegas zu tuckern, um ihre Games UND SOGAR ZELDA (ZEEEELDAAAA!) vorzustellen... da klappt's nicht mal bei den Microsoft'schen Knappen?

Und dabei war Major Nelson doch sogar anwesend!


Nunja... möglicherweise hat Microsoft ganz einfach verpennt, dass The Game Awards vielleicht doch wichtig sein könnten. Fürs Geschäft und so. Ja klar! Microsoft hat da doch so eine Konsole, die sie verkaufen wollen - ach, aber vergesst das, dass ist nicht weiter nennenswert!

Vielleicht aber auch, wer weiß das denn schon, führt uns Microsoft gerade an der Nase herum und hat ein riesiges eigenes Event geplant von dem man jetzt noch nicht spricht, weil... ja... weil... weil halt!

Gerüchte, dass es im Januar 2015 ein Windows 10 Event stattfinden soll, kursieren ja tatsächlich... ob diese Sache - sollte sie denn stimmen - allerdings für Xbox One-Besitzer relevant sein wird, ist eher zweifelhaft...


Edit - 7.12.2014:

Jetzt auch mit Video ;)








5. Dezember 2014

THE GAME AWARDS! Der Hype-Generator ist da!

Da ich so ein kleines Hype-Kind bin, lasse ich mich auch gerne mal auf den besagten Zügen dazu, die im Internet kursieren, herumkutschieren. Und genau deshalb konnte ich mir es auch nicht verkneifen mal zusammenzufassen, was wir eigentlich erwarten dürfen und was wir nicht erwarten dürfen.

Hier ein Video-öchen:





Aaaaalso, man darf mit


  • No Man's Sky
  • The Witcher 3
  • EMAGON
  • Bloodborne
  • Kings Quest
  • Adrift
  • Metal Gear Online
  • The Order: 1886



rechnen, während Gerüchte und bestätigte, aber noch nicht enthüllte Games folgende sind:



  • Red Dead Redemption 2 (Gerücht)
  • Paper Mario Wii U (Gerücht)
  • EA Spiel
  • Beyond: Two Souls für PS4 (Gerücht)
  • Irgendwelche Überraschungen


Und nicht erwarten darf man:


  • Fallout 4
  • Titanfall 2
  • Mass Effect
  • Xbox-Ankündigungen



Natürlich übernehme ich kein Gewähr für diese Angaben. Also nicht, dass es am Ende heißt, "die olle Fudd hat gelogen!", ihr versteht das sicherlich...